Die Reisenähmaschine für Unterwegs

Um zu vermeiden, dass die Kleidung, wenn man häufig unterwegs ist, nicht genäht werden kann, ist eventuell die Anschaffung einer Mininähmaschine zu empfehlen. Sie sind klein und handlich. So passen sie in jeden Koffer und sind der Helfer in der Not. Inzwischen gibt es sogar Modelle, die bequem in jeder Handtasche Platz finden und die notwendigen Reparaturen – denn zu mehr sind sie alle nicht geeignet – binnen weniger Minuten erledigen können.

reisenaehmaschine

Worauf man beim Kauf achten sollte

Für nähbegeisterte Anfänger sowie erfahrene Schneider ist eine Mininähmaschine nur selten geeignet, da sie oftmals nicht allzu leicht zu bedienen ist und ausschließlich für Reparaturen unterwegs geeignet ist. Wie benutzerfreundlich die Maschinen jedoch tatsächlich sind, ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Prinzipiell lässt sich aber auch hier sagen, dass sich ein höherer finanzieller Aufwand durchaus auch im Nähergebnis niederschlägt. Naturgemäß ist die Auswahl der Stiche begrenzt, allerdings ist ein Nutzstich durchaus passabel anzufertigen.

Spätestens beim Bild des Stiches wird dies sichtbar, aber auch die Handhabung und die Einstellungsmöglichkeiten unterscheiden sich sehr voneinander. Die meisten Modelle sind nicht sonderlich hochwertig verarbeitet. Da sie jedoch zumeist mechanisch funktionieren, sind sie nicht so anfällig für Störungen. Betrieben werden sie oftmals über Batterien, so dass sie auch irgendwo im nirgendwo von Nutzen sein können.

Das beliebteste Modell

Selbst das beliebteste Modell dieser Kategorie kann die Käufer nicht in Gänze überzeugen. Am besten jedoch schnitt in dem Nähmaschinen-Test dieser Art die AEG Mini  ab. Sie kann vor allem mit ihrer kompakten Bauweise und ihrem geringen Gewicht punkten. So ist sie der ideale Helfer auf Reisen, da sie, wie auch viele andere Mini-Nähmaschinen mit Batterien betrieben wird. Sie bringt nicht nur zwei Nadeln mit, sondern auch vier Garnspulen und einen Spulenhalter mit sich. Link Gefunden auf http://naehmaschinetestbericht.de/

naehmaschine-unterwegs

Kritiker dieses Modells meinen..

Zum Einen, das diese Mini-Nähmaschine hält, was sie verspricht und ein vernünftiges Stichbild zeigt. Aufgrund der Tatsache, dass sie lediglich mit einem Faden arbeitet, kann sie nur einen Gradstich anfertigen. Für die meisten Notfälle ist dies zum Anderen aber in Gänze ausreichend. Bemängelt wird an der Maschine, dass der Schalter der Maschine sehr empfindlich reagiert. Da man die Maschine in einer Hand hält, kann dies durchaus zum Problem werden. Auch wird teilweise die schlechte Verarbeitungsqualität und die umständliche Handhabung bemängelt. Dass die Mini-Nähmaschine keine Profimaschine ersetzt, sollte jedem vor dem Kauf bewusst sein.

Noch mehr zum Thema auf Burdastyle: http://www.burdastyle.de/aktuelles/news/mini-naehmaschinen-was-die-kleinen-naehmaschinen-wirklich-koennen_aid_3095.html

Comments are closed.